• Verkehr & Mobilität

    Bietigheim-Bissingen benötigt eine/einen Koordinierungsbeauftragten für (betriebliches) Mobilitätsmanagement

    Der im Januar 2017 veröffentlichte Zwischenbericht zum Verkehrsentwicklungsplan 2030 leitet zum Thema Verkehr und Mobilität wie folgt ein: Die verkehrsgünstige Lage der Stadt Bietigheim‐Bissingen und die hohe Anzahl an Arbeitsplätzen sowie die dadurch resultierende hohe Anzahl an Ein‐ und Auspendlern prägen das Verkehrsgeschehen in der Stadt. Aufgrund der stetig wachsenden Entwicklung der Stadt und den benachbarten Gemeinden stoßen die städtischen Straßen hauptsächlich in der morgendlichen und abendlichen Spitzenstunde an ihre Kapazitätsgrenze. Eine weitere Verkehrszunahme ist wegen der zahlreichen neu geplanten Bebauungen, auch außerhalb der Stadtgrenzen zu erwarten.[…]Das Ziel ist ein nachhaltiges Mobilitätskonzept mit innovativen und zukunftsweisenden Ideen, durch die der Verkehrsfluss verbessert, der ÖPNV gestärkt, der Umstieg vom MIV (motorisierten…